lügen-barometer.info

"Künftig wird es also beim Nachrichten hören, Zeitung lesen usw. noch spannender: Wenn z.B. wie soeben der totale Rückgang des Goldpreises oder der chinesischen Wirtschaft oder wie seit Jahren die schiere Unmöglichkeit von Wasserstoffmotoren etc. propagiert wird. Spätestens aber dann wenn, wie allzu oft, das genaue Gegenteil der Mainstream-Prognosen eintrifft, wird ein Eintrag ins Lü- genbarometer obligatorisch!"

Zwahlen Jean-Claude, Direktor der Schweizer Nationalbank
06.1995, Schweiz

Noch im Juni 1995 hatte der Direktor der Schweizer Nationalbank, Jean-Claude Zwahlen, wörtlich geschrieben: „Um es ganz offen zu sagen: Die Schweizerische Nationalbank beabsichtigt in keinster Weise, ihre Goldreserven zu verkaufen.“ Die Realität: Ab dem 2. Mai 2000 wurden insgesamt 1550 Tonnen des schweizerischen Goldes zu absoluten Tiefstpreisen verschleudert. 1‘550‘000 Kilogramm Schweizer Gold!!

2
Bewertungen

99%
Bewertungsmittel

Bewerten auch Sie den
Lügenanteil dieser Aussage:

Danke für Ihre Bewertung!